Fragen & Antworten

Thema Erbrecht
Ich bin gemeinsam mit meiner Ehegattin Eigentümer eines Einfamilienhauses. Wir möchten nunmehr einander gegenseitig zu Erben einsetzen, damit der jeweils Überlebende Alleineigentümer wird. Geht das?

Antwort: Für Ihren durchaus üblichen und legitimen Wunsch hat der Gesetzgeber das so genannte gemeinschaftliche Testament vorgesehen. Wie bei jeder andern Testamentform ist jedoch auch hier zu beachten, dass die gesetzlich vorgesehenen Formvorschriften eingehalten werden müssen. Denn: Ein Testament ist nur dann gültig, wenn es eigenständig und handschriftlich geschrieben (d.h. nicht maschinell mit Computer oder Schreibmaschine verfasst) und unterschrieben ist. Beim gemeinsamen Testament kommt jedoch als Besonderheit hinzu, dass jeder Ehegatte seine letztwillige Anordnung selbst eigenhändig verfassen und unterschreiben muss. Es genügt weiters nicht, wenn einer der Beiden das Testament schreibt und beide dann unterschreiben.